Registrieren      Login

Facebook login

Nach Anzeigen suchen       

Warning: include(Untitled_2.htmlstatic-page-links.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /var/www/web1327/html/sisalteppich.php on line 31

Warning: include(Untitled_2.htmlstatic-page-links.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /var/www/web1327/html/sisalteppich.php on line 31

Warning: include(Untitled_2.htmlstatic-page-links.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /var/www/web1327/html/sisalteppich.php on line 31

Warning: include() [function.include]: Failed opening 'Untitled_2.htmlstatic-page-links.php' for inclusion (include_path='.:/opt/php/5.2.17/share/pear:/usr/share/php/pear') in /var/www/web1327/html/sisalteppich.php on line 31
   

Tipps für das Werben der eigenen Ferienimmobilie

Ferienwohnungen erfreuen sich vom Jahr zu Jahr wachsender Beliebtheit und werden auch gerne als Kapitalanlage oder Altersabsicherung genutzt. Ein Ferienhaus macht jedoch nur dann Sinn, wenn es über das Jahr gut vermietet ist. Damit man die potenziellen Mieter finden kann, muss man seine Ferienwohnung bekannt machen. Es gibt mittlerweile viele unterschiedliche Möglichkeiten, um auf ein Ferienhaus aufmerksam zu machen. Eine Option, die erfolgsversprechend ist, stellt ein Bannerdruck dar. Darüber hinaus kann man Anzeigen schalten – entweder online im Internet oder offline in den Regional- und Fachzeitschriften. Ein guter Tipp ist das Schalten einer Anzeige im Internet, weil das meistens die erste Stelle ist, an der die künftigen Mieter eine Ferienwohnung suchen. Bei den Online-Vermarktungsmethoden kann man unter anderem folgende Möglichkeiten ausprobieren:

  • eigene Webseite für das Ferienhaus
  • Einträge in Urlaubsportalen
  • Kleinanzeigen im Internet
  • Die Nutzung von Google Adwords zu Werbezwecken.

Wie man auch offline erfolgreich werben kann

Neben den Marketingmaßnahmen, die man online durchführen kann, bieten sich auch außerhalb vom Internet interessante Möglichkeiten für eine erfolgreiche Werbung. Zu den meisteingesetzten Offline-Maßnahmen gehören zum Beispiel die Kleinanzeigen im Internet wie www.lokale-kleinanzeigen.de, Visitenkarten, Mailings oder Flyer. Bei den Zeitungsinseraten muss man allerdings einige Regeln beachten, unabhängig davon, ob in den regionalen oder überregionalen Zeitungen inseriert wird. Solche Anzeigen benötigen in erster Linie einen kurzen, aber aussagekräftigen Text. Schon die Überschrift sollte den Leser dazu animieren, die Anzeige auch weiter zu lesen. In dem Text selber sollte man die wichtigsten Informationen über die Lage, die Beschaffenheit, die Wohnungsausstattung und über den Preis der Ferienwohnung einbringen. Falls der Platz es noch erlaubt, sollte man noch Tipps zur Freizeitgestaltung unterbringen. Nicht zu vergessen ist auch die Telefonnummer, über die man erreicht werden kann. Man sollte die Ferienwohnung möglichst gut verkaufen und ihre positiven Merkmale in der Anzeige weitgehend hervorheben. Das geht beispielsweise über Sätze wie „gehobene Ausstattung“, „Fahrräder zur freien Nutzung“, „Haustiere sind willkommen“ oder „Haus mit Meerblick“ am besten. Befinden sich in der Nähe des Ferienhauses besondere Gebiete oder interessante Sehenswürdigkeiten, sollte man diese Ausflugsmöglichkeiten in seiner Anzeige auf jedem Fall erwähnen.

Bekanntenkreis und offline Netzwerke für Werbezwecke nutzen

Bei der Werbung für sein Ferienhaus sollte man auch in seinem Bekanntenkreis oder in der Firma werbetechnisch aktiv werden. Auch ein Aushang auf dem altbewährten „Schwarzem Brett“, egal ob in der Firma oder in einem Verein, ist eine hervorragende und kostenlose Möglichkeit, um neu Mieter für seine Ferienwohnung zu finden. An den Orten, an denen man sich oft aufhält, wie Bibliotheken, Theater oder Kino, gibt es zusätzlich die Möglichkeit dazu, ein eigenes Inserat kostenlos aufhängen zu dürfen. Es kann sicherlich ein wenig Mühe kosten, die einzelnen Orte für diesen Zweck zu besuchen, der Aufwand jedoch ist meistens einmalig und kostet den Ferienhausbesitzer keinen Cent.

<
 
   
 Copyright © 2013 | Kleinanzeigenwelt.com