Cookie Consent by FreePrivacyPolicy.com

Registrieren      Login

Facebook login

Nach Anzeigen suchen       

   

Es muss nicht gleich eine Beziehung sein: Die besten Tipps, um neue Menschen kennenzulernen

 

Flohmarkt oder Online-Verkauf – was macht mehr Sinn?

 

Für viele Menschen gehört der Besuch auf einem Flohmarkt zu einem der schönsten Erlebnisse, mit der sie das Wochenende verbringen können. Dabei liegt es in den meisten Fällen aber nicht daran, weil sie irgendwelche Sachen unbedingt brauchen, sondern nur auf der Jagd sind nach dem einen „Schatz“, der den Besuch lohnenswert macht. 

 

In vielen deutschen Städten werden Flohmärkte an den Wochenenden veranstaltet. Sie ziehen teilweise große Publikumsmengen an. Es werden zum Teil günstige Neuwaren verkauft, die viele Abnehmer finden. Für die meisten privaten Verkäufer, die versuchen mit ihren Überbleibseln Geld zu machen, lohnen sie sich aber nur in den seltensten Fällen. Sie müssen sich im Klaren darüber sein, warum die Käufer die Flohmärkte besuchen und welche Waren den Verkauf auf den Flohmärkten lohnenswert machen.

 

 

Im Gegensatz dazu stehen die Möglichkeiten, die das moderne Internet bietet. Der Einkauf im Internet ist viel bequemer und die Möglichkeiten dazu werden immer mehr. Den Anfang haben Casinos wie das Schweizer Casino gemacht, die schon seit Jahren ihren Kunden die Spiele im Internet anbieten, die sonst nur in den klassischen physischen Casinos angeboten werden konnten. Das gleiche trifft auf die Restaurants zu, die immer mehr auf die Möglichkeit der vielen Lieferservice-Anbieter zurückgreifen, um ihren Kunden die Möglichkeit zu bieten die Gerichte zuhause zu geniessen. Immer mehr Händler reifen auf die Möglichkeiten zurück, die das moderne Internet ihnen bietet. Selbst der Shopping-Trip in die Innenstadt ist nicht mehr nötig, da sie meistens ihr Angebot auch online anbieten. Die neuesten Modetrends können dadurch online bewundert und gekauft werden. Immer mehr Händler nutzen  die Virtuelle Realität und andere technologische Möglichkeiten, um das Kundenerlebnis zu verbessern. Davon profitieren natürlich auch die Online-Shops, die immer populärer werden.

 

Da stellt sich den Anbieter auf den klassischen Flohmärkten natürlich die Frage, ob es sich noch lohnt die aussortierten Sachen anzubieten. Die Rechnung kann ganz einfach gemacht werden. Rechnen Sie die Standkosten, die Anfahrtszeit und die Zeit zusammen, die Sie auf dem Flohmarkt die Waren anbieten müssen. Welchen Warenwert können Sie anbieten, um diese Kosten reinzuholen und möglicherweise noch einen Gewinn erzielen können.

 

Ein großer Anteil der Besucher kommt auf die Flohmärkte, weil sie ein Sammlerleidenschaft pflegen. Sie sammeln alte Uhren, Porzellan, Comics und noch viele weitere Sachen, die für Sie einen ganz speziellen Wert haben. Wie viele der Sachen, die Sie auf dem Flohmarkt anbieten wollen, könnten für Sammler interessant sein? Für diese Gruppe ist es bonders wichtig die angebotenen Stücke auch anfassen zu können. Diese Möglichkeit haben sie nur auf Flohmärkten oder in normalen Läden, die die physischen Waren ausstellen. Die Angebote im Internet sind immer nur so gut, wie die Bilder oder Videos, die über die Produkte angeboten werden. Eine “physische Erfahrung” kann nicht geboten werden.

 

Dann gibt es die Gruppe der Schnäppchen Liebhaber, die es entweder aus finanziellen Gründen oder nur weil sie sparen wollen, auf die ganz billigen Angebote abgesehen haben. Ihr Budget pro Teil liegt meistens unter einem Euro und sie wollen alles ganz billig haben. Viele von ihnen durchstreifen die Flohmärkte kurz vor Feierabend, weil sich dann die Verkäufer besonders schnell von ihren Angeboten trennen wollen, damit sie sie nicht mehr mit nach Hause nehmen müssen. Wie viele Ihre Sachen, die sie auf dem Flohmarkt anbieten wollen fallen in diese Kategorie und lohnt sich die Menge?

 

Die dritte Gruppe der Flohmarktbesucher kann die Gefürchtetste unter den Kunden auf den Märkten sein. Sie jagen jedes Wochenende nachdem Schatz, mit dem sie viel Geld verdienen können. Sie drehen jede Tasse herum, weil sie ja vielleicht von einer berühmten Manufaktur kommen könnten und betrachten jedes Bild, da es ja vielleicht von einem berühmten Maler hergestellt wurde. Wenn Sie wertvolle Teile auf dem Flohmarkt anbieten wollen, werden sie ihnen unverschämt billige Angebote machen, weil sie ja eventuell nicht wissen, was die Teile wirklich wert sind. Es kann schon einiges an Nerven kosten, sich mit diesen Kunden auseinanderzusetzen, besonders dann, wenn sie im Laufe des Tages viele von ihnen ansprechen und versuchen die kostbaren Gegenstände sehr günstig einzukaufen. Da lohnt es sich schon einmal zu überlegen, ob sie die wertvollen Teile nicht lieber im Internet anbieten sollten!

 
   

 Copyright © 2020 | Kleinanzeigenwelt.com