Cookie Consent by FreePrivacyPolicy.com

Registrieren      Login

Facebook login

Nach Anzeigen suchen       

   

Freizeitfreude Wandern – das geht auch im Urlaub

Wandern ist ein beliebtes Hobby geworden, Jung und Alt greifen zu den Wanderstöcken und machen sich auf den Weg über Wiesen und Hügel. Aber warum eigentlich immer nur eine Tagestour planen, wenn es ganze Wanderurlaube gibt? Wer gar nicht genug vom fidelen Fußmarsch bekommt, kann seinen Sommerurlaub dieses Jahr einfach mal ganz anders planen. Vielfältige Möglichkeiten sind vorhanden und mit ein paar wichtigen Tipps, wird der Wanderurlaub zum echten Highlight.

Mehrtägige Wandertouren sind der Hit im Sommer

Wer genug hat von Strand, Strand und nochmals Strand, kann den Sommerurlaub auch mal etwas anders gestalten. So haben zum Beispiel renommierte Anbieter einen mehrtägigen Urlaub über den Jakobsweg organisiert und bieten damit die Chance, einfach mal rauszukommen, etwas anderes zu sehen und die eigene Fitness herauszufordern.

Wenn es um die eigene Freizeitgestaltung geht, ist Kreativität heute wichtiger als je zuvor. Die Zeiten des stundenlangen Fernsehens und der bewegungslosen Ruhe am Strand sind vorbei. Auch wenn ein Urlaub am Beach sehr erholsam sein kann, reicht er den meisten Menschen nicht aus, um das Fernweh und die Hunger nach einem besonderen Erlebnis zu stillen.

Eine mehrtägige organisierte Wandertour ist die perfekte Lösung, um Erholung, Wellness und Sport miteinander zu verbinden. Entlang schönster Wege, mit Blick auf Natur, Meer und viele weitere Highlights, führt zum Beispiel der Jakobsweg zur inneren Ruhe und Besinnlichkeit. Solch eine Strecke lässt sich allein ebenso gut wandern wie mit der Gruppe oder dem Partner.

Ein Wanderurlaub will gut vorbereitet sein

Um einen Wanderurlaub erleben zu können, braucht es eine sorgfältige Planung. Wenn es über mehrere Etappen und Tage gehen soll ist es wichtig, Unterkünfte zu haben. Niemand kann sein Gepäck mehrere Tage oder gar Wochen mit sich tragen und daher ist eine selbst organisierte Wanderreise auch so schwierig. Professionelle Veranstalter kümmern sich darum, dass genug Unterkünfte zur Verfügung stehen und dass das Gepäck immer wieder von A nach B gebracht wird.

Wenn dann nach einer aufregenden Tagestour die Einkehr ins Domizil für eine Nacht erfolgt, stehen bereits Koffer und Taschen parat, um einen erholsamen Abend zu verbringen. Am nächsten Tag geht es gut gestärkt nach einem leckeren Frühstück weiter. In vielen Unterkünften ist es außerdem möglich, eine kleine Vesper zusammenzustellen, damit bei der Tour auch ein Snack mit an Bord ist.

Wichtig ist aber, dass immer ein kleiner Rucksack für die einzelnen Wanderungen mit dabei ist. Er muss mit Snacks für den Tag, Getränken und mit einigen Utensilien ausgestattet werden. Wer seine Eindrücke festhalten möchte, braucht selbstverständlich eine Kamera. Und um Kopfschmerzen und andere Belastungen zu vermeiden, braucht es überdies eine kleine Reiseapotheke für unterwegs.

Der Wanderurlaub ist das richtige für alle aktiven Urlauber

Wem ein Strandurlaub zu langweilig ist und wer dennoch gern ein paar schöne sonnige Stunden verbringen möchte, ist mit einem Wanderurlaub genau richtig bedient. Er ist perfekt geeignet, die eigene Aktivität herauszufordern, ganz neue Gebiete zu erkunden und dabei eine Reise ins eigene Ich zu unternehmen. Erholsamer als eine Wanderung ist kaum etwas, vor allem für Sportfans, die sich nicht nur ausruhen, sondern auch bewegen möchten.

 

 
   

 Copyright © 2021 | Kleinanzeigenwelt.com