Registrieren      Login

Facebook login

Nach Anzeigen suchen       

   

7 Tipps für das Spielen an Spielautomaten?

Es ist durchaus möglich die eigenen Gewinnchancen zu erhöhen, wenn man an Spielautomaten spielt. Zum Spielen an Spielautomaten kann ich jedem Spieler nur diese 7 Tipps mit auf dem Weg geben. Bei diesen Tipps geht es nicht darum, mit irgendwelchen Strategien die Spielautomaten zu knacken, denn eines sollte jedem Bewusst sein – Spielautomatenspiele sind Glücksspiele! Aber dennoch gibt es so einige Punkte, welche man als Spieler beachten sollte, um die eigene Geldbörse zu schonen und sich selbst ein besseres Spielvergnügen zu bereiten.
Tipps zur Verfügung gestellt von: Netticasinot Kasinohai

Tipp Nummer 1: Die Entscheidung wo gespielt wird

Bei diesem Punkt möchte ich einmal darauf eingehen, dass gerade landbasierte Casinos viele Nebenkosten (Strom, Gehälter, Gebäudekosten ect.pp) haben und diese mit den Einnahmen der Spiele stemmen wollen. Dies lässt dich auch an den Auszahlungsquoten erkennen. Denn diese liegen in den landbasierten Casinos bei etwa 65 – 75%. Das bedeutet, dass auf einem gespielten Euro etwa 25 – 35 Prozent beim Casino bleiben. Spielautomaten im online Casino haben wesentlich geringere Kosten und können den Spielern dadurch Auszahlungsquoten zwischen 92 – 98 Prozent bieten. Was bedeutet, dass bei einem gespielten Euro, gerade mal ein paar Cent beim Betreiber des Casinos bleiben. Daher macht es schon einen Unterschied aus, ob in einem online oder einem landbasierten Casino gespielt wird.

Tipp Nummer 2: Die Höhe der Einsätze

Da die Auszahlung eines Automaten immer auch mit den Einsätzen zu tun hat, erreichen die Spieler natürlich auch nur mit den maximalen Einsätzen die höchstmöglichen Gewinnausschüttungen. Daher sollten spieler auch nicht immer nur mit niedrigen Einsätzen spielen. Allerdings ist auch das konstante Spielen der maximalen Einsätze nicht gerade vorteilhaft, da so die Verluste an einem nicht so guten Tag erheblich sind. Daher sollten die Einsätze sich immer in der Waagerechten halten. Somit müssen die Einsätze nicht nur nach den höchstmöglichen Gewinnen, sondern auch nach dem eigenen Budget gerichtet werden. So kann das Spielvergnügen auch mit einem geringeren Budget langanhaltend sein.

Tipp Nummer 3: Kostenlos spielen zum Üben und Kennenlernen

Jedes Jahr werden neue Spiele auf den Markt gebracht, sodass es in der heutigen Zeit abertausende Automatenspiele gibt. Nicht alle Spielautomaten sind gleich gut und nicht jeder Spieler findet die gleichen Spielautomaten interessant. Daher könnte man als Spieler allein schon das ganze Budget ausgeben, nur um die Spielautomaten kennenzulernen oder um an diesen zu üben. Daher sollte man als Spieler gerade neue Spielautomaten zuallererst kostenlos testen und kennenlernen. Aber auch zum Üben macht es Sinn Spielautomaten kostenlos zu Spielen.

Tipp Nummer 4: Achten auf die RTP Werte und Überprüfen des eigenen RTPs

Zudem sollten Spieler auch immer auf die RTP Angaben der einzelnen Spiele achten, denn jedes Spiel ist mit einem anderen RTP Wert ausgestattet. Eine Faustregel besagt, dass Slots mit vielen Gewinnlinien niedrigere RTP Werte haben wie Slots mit wenigen Gewinnlinien. Wodurch die Klassiker unter den Slots meist relativ hohe Auszahlungsquoten haben. Aber aufgrund der geringen Gewinnlinien haben diese Slots meist eine geringere Volatilität. Dadurch werden meist weniger oft Gewinne ausgezahlt, dafür dann allerdings meist auch höhere Gewinne. Da der RTP Wert allerdings eine statistische Angabe ist welche aus den Einsätzen aller Spieler an einem Spiel berechnet wird, kann der eigene RTP Wert durchaus vom statistischen Wert abweichen. Daher ist es auch immer wichtig, auf seinen eigenen RTP zu achten.

Tipp Nummer 5: Festlegen eines Spiel Budgets

Ein Spieler sollte sich grundsätzlich für jede Sitzung ein eigenes Spiel Budget anlegen. Das heißt dass bereits vor der Sitzung genau überlegt werden sollte, was für das Spielen ausgegeben werden kann und wieviel Geld man investieren möchte. Denn so gibt man auch nur die Gelder aus welche auch eingeplant wurden. Stellt man selbst fest, dass man gerade einen schlechten lauf hat, sollte man nicht auf Biegen und Brechen versuchen seine Verluste wieder wett zu machen, sondern sich eher mal überlegen, dass es gerade nicht so gut läuft und man besser einmal früher aufhört. Das schlechteste was man in solch einer Situation machen kann, ist das eigene Budget noch zu erhöhen. Denn meistens verliert man gerade dann erst recht.

Tipp Nummer 6: Nutzen von Boni

Es macht durchaus Sinn ein Bonus zu nutzen um das eigene Budget zu erhöhen. Denn so kann länger mit dem eingezahlten Budget gespielt werden. Dabei gilt es allerdings auch immer auf die geltenden Bedingungen des Bonus zu achten. Denn es bringt den Spieler auch nicht wirklich weiter, wenn der Bonus mit nicht gerade fairen Bedingungen verknüpft ist.

Tipp Nummer 7: Spielen aus Spaß

Das Spielen dieser Spiele sollte immer ein Zeitvertreib sein und nicht als Einnahmequelle dienen. Denn im Enddefekt wird eigentlich immer das Casino gewinnen. Dies lässt sich auch an den RTP Werten erkennen. Daher ist es ganz wichtig, dass man als Spieler diese Spiele immer einfach nur zum Spaß und als Zeitvertreib spielt.

Chancen erhöhen und mit Bedacht spielen

Generell ist es durchaus möglich seine Gewinnchancen zu steigern, allerdings nicht mit irgendwelchen Tricks, sondern damit, dass man sich bereits vorher mit den jeweiligen Spielen auseinandersetzt. Dabei ist es wichtig auf den Ort zu achten an dem gespielt wird und vor allem auch auf die Auszahlungsquoten. Zudem sollte jedem Spieler zu jederzeit bewusst sein, dass es bei diesen Spielen um einen Zeitvertreib handelt und sie nicht dazu gedacht sind, irgendjemanden reich zu machen. Auch wenn es vereinzelte Spieler schaffen hohe Gewinne einzufahren.

 
   

 Copyright © 2020 | Kleinanzeigenwelt.com

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.