Registrieren      Login

Facebook login

Nach Anzeigen suchen       

   

Kann Blaulicht eine negative Wirkung auf Haut und Körper haben?

Blaulicht, auch Blue-Light genannt, begegnet uns überall im Alltag. Es ist beispielsweise im Sonnenlicht enthalten und sorgt dafür, dass wir uns wach und fit fühlen. Doch in den letzten Jahren hat unser Kontakt mit Blaulicht extrem zugenommen. Handy-Displays sowie auch Displays von Desktop-PCs und Tablet-Computern arbeiten mit Blaulicht, um ein klares und angenehmes Bild zu bieten.


Viele Menschen verbringen zahlreiche Stunden am Tag vor dem Bildschirm. Dabei sind sie einer Blaulicht-Strahlenbelastung ausgesetzt, die viel zu hoch für den menschlichen Körper ist. Die eigentlich gesunden Effekte des Farblichts werden dabei häufig von negativen Wirkungen auf Körper und Haut überdeckt.


Das Organ, das den Strahlen am meisten ausgesetzt ist, ist das Sehorgan - das Auge. Aber auch die Haut leidet nachhaltig unter den Folgen. Langfristig kann sich durch zu viel Blaulicht unser gesamter Bio-Rhythmus verändern, was unter Umständen großen Schaden verursachen kann.

 

Negative Wirkungen von Blaulicht auf unsere Haut

Die Blue-Light-Strahlen können in der Haut ein Zellsterben, die sogenannte Apoptose, verursachen. Diese Auswirkung ist noch nicht flächendeckend bekannt und wird teilweise sogar belächelt. Tatsächlich ist es aber so, dass durch das verursachte Zellsterben die Hautalterung beschleunigt wird. Dieser Prozess beginnt bereits bei durchschnittlich nur einer Stunde täglich vor dem Bildschirm.


Falten und Pigmentstörungen können die Folge sein. Die Auswirkungen auf die Haut werden vielleicht erst nach Jahren sichtbar, lassen sich aber nicht leugnen. Einige Kosmetika wirken diesem Negativ-Trend durch das Einsetzen von Blaulicht-Filtern gekonnt entgegen. Dabei wird versucht, das Blaulicht nicht in die Haut eindringen zu lassen, um das Zellsterben zu vermeiden.

Wie wirkt das Blaulicht auf unsere Augen?

Blaulicht schädigt auch die Augen. Dennoch darf Blaulicht aber nicht generell verteufelt werden. Ein Mangel an Blaulicht-Strahlung kann tatsächlich zu Trägheit und Müdigkeit führen. Die Sonne wirkt dem natürlich entgegen. Die Netzhaut nimmt die Strahlen auf und dies führt dazu, dass die Sehnerven das Protein Melanopsin freisetzen.


Dadurch steigt der Melatoninspiegel an und der Körper funktioniert insgesamt überaus gut. Ein Melatonin-Mangel kann zu Depressionen, häufig auch bekannt als Winterdepressionen führen, welche wiederum mit der sogenannten Farblicht-Therapie (Blue-Light) bekämpft werden.


Ein erhöhter Melatoninspiegel führt allerdings zu einem unausgeglichenen Hormonhaushalt, weshalb der Bio-Rhythmus durcheinanderkommt. Schlafstörungen sind die Folge. Gerade durch das häufige Scrollen am Handy - z. B. abends im Bett, wird einem erholsamen Schlaf entgegengewirkt. Dies kann auf lange Sicht durchaus zu großen Problemen führen.
Doch auch Augenerkrankungen wie etwa ein Grauer Star oder gar ein Glaukom können durch übermäßige Blue-Light-Strahlung verursacht werden.


Abhilfe schaffen hier spezielle Brillen mit Blaulichtfilter, welche die Strahlen nicht zur Netzhaut durchdringen lassen.

Blue-Light und seine Auswirkungen auf den Körper

Wie eben erwähnt, kann eine große Strahlenbelastung durch Blaulicht dazu führen, dass der Hormonhaushalt und somit der gesamte Körper aus dem Gleichgewicht geraten.


Stellen die Sehnerven zu viel Melatonin her, führt dies dazu, dass eine ähnliche Wirkung wie beim Trinken von Kaffee durch das Koffein verursacht wird. Der Körper bekommt durch das Hormon Melatonin nämlich das Signal, wach und leistungsfähig zu bleiben.


Gerade abends, wenn man einschlafen möchte, aber zuvor noch Nachrichten auf dem Handy oder Tablet gelesen hat, wird dieser Effekt des hochenergetischen Lichts spürbar. Obwohl man eigentlich müde ist, kann man nicht zur Ruhe finden. Vor dem Zubettgehen sollte man zu Gunsten eines gesunden Schlafs auf Blaulicht verzichten.

Blaulicht - Die Dosis macht das Gift

Blaulicht ist extrem wichtig und gesund. Aber wie bei vielen anderen Dingen auch, macht dabei die Dosis das Gift. Ein Übermaß an Blaulicht-Strahlenbelastung schädigt Haut, Augen und den gesamten Organismus. Es sollte daher reduziert oder nur mit Blaulichtfiltern eingesetzt werden.

 

 
   

 Copyright © 2013 | Kleinanzeigenwelt.com