Registrieren      Login

Facebook login

Nach Anzeigen suchen       

   

Das sollten Sie beim Kauf von Bestandsimmobilien beachten

In einer Zeit der Wohnungsknappheit sind es nicht nur Neubauten, welche für willige Käufer in Betracht kommen. Darüber hinaus bieten sich vielseitige Möglichkeiten, um im Bereich der Bestandsimmobilien passende Angebote zu finden. Doch worauf ist bei der Auswahl der Offerten in jedem Fall zu achten, damit die Kosten in einem annehmbaren Rahmen bleiben und ein angenehmes Wohnen möglich ist?

Dach bis Fundament: Substanzschäden ausschließen

Entscheidend dafür, in welchem Umfang Sanierungen durchgeführt werden müssen, ist letztlich der Zustand der Bausubstanz. Gerade Laien, die sich neu auf das Feld des Immobilienkaufs bewegen, verfügen oft nicht über den notwendigen Überblick, um hier eine durchdachte Entscheidung treffen zu können. Gefährlich sind etwa Setzungsrisse, die sich im Laufe der Jahre und Jahrzehnte im Fundament eingeschlichen haben, da dieses seine Position im Erdreich veränderte.



Ebenso ist vor dem Kauf auf Schäden von Nässe zu achten, die sich zum Beispiel an Tragwerk und den Mauern bemerkbar machen können. Da entsprechend viele einzelne Punkte beleuchtet werden müssen, lohnt es sich, die Hilfe eines Experten in Anspruch zu nehmen.

Was kann selbst gemacht werden?

Es sind selten allein die Materialkosten, welche das finanzielle Risiko beim Kauf eines Altbaus ausmachen. Jegliche Angebote, Annoncen und Anzeigen relativieren sich, wenn ein wesentlicher Teil der Arbeit selbst durchgeführt werden kann. Dies gilt zum Beispiel für den Austausch alter Fenster, die längst auch im Internet günstig zu finden sind. Möglich machen dies die Angebote von SparFenster.

Wer über die dafür notwendigen handwerklichen Kenntnisse verfügt, kann binnen kurzer Zeit die Gesamtkosten wesentlich reduzieren. Nicht zu unterschätzen ist jedoch der hohe Arbeitsaufwand, der bis zum Einzug in die eigenen vier Wände ansteht. Was an finanziellen Mitteln gespart werden kann, muss meist in Form von Arbeitszeit wieder in das Projekt investiert werden.

Mieter klar im Vorteil

Wer sich all diese Aspekte vor Augen führt, die vor dem Kauf eines Altbaus zu betrachten sind, führt sich schnell die komfortable Situation eines Mieters vor Augen. In vielen großen Städten sind attraktive Mietwohnungen in Altbauten untergebracht. Zu finden sind diese etwa auf der Seite von Sowohnt.de.

Während der Mieter das Flair des Altbaus genießen kann, muss sich der Vermieter um sanierungsbedürftige Bausubstanz im Haus kümmern. Wer das Risiko des Erwerbs scheut, aber nicht ganz auf das Wohnen in einem Altbau verzichten möchte, findet demnach in der Miete die passende Alternative, um sich den Wunsch dennoch verwirklichen zu können.

 
   

 Copyright © 2013 | Kleinanzeigenwelt.com