Registrieren      Login

Facebook login

Nach Anzeigen suchen       

 

Gezahlt wird erst am Ende der Laufzeit: Das endfällige Darlehen

Endfällige Darlehen sind so gestaltet, dass während der Vertragslaufzeit keine Tilgung erfolgt. Sie werden deshalb auch als tilgungsfreies Darlehen oder Kredit mit Schlussrate bezeichnet. Der Gegensatz zum endfälligen Darlehen ist der Ratenkredit, bei dem eine gleichbleibende Monatsrate aus Tilgung und Zinsen kalkuliert wird.

Liquiditätsschonend, aber teuer

Das Vergleichsportal 9Brands.de weist auf die Bedeutung einer sorgfältigen Liquiditätsplanung bei der Kreditaufnahme hin. Die Monatsrate muss zum Haushaltseinkommen passen, sonst sind finanzielle Schwierigkeiten vorprogrammiert. Die monatliche Belastung ist beim endfälligen Darlehen gering, weil nur Zinsen zu zahlen sind. Das bedeutet aber auch, dass die zu verzinsende Restschuld während der gesamten Vertragslaufzeit in voller Höhe bestehen bleibt. Ein Rechenbeispiel: 10.000 Euro, finanziert über fünf Jahre zu 5 % Zinsen, kosten bei jährlicher Zinszahlung 2.500 Euro an Zinsen. Ein Ratenkredit, der über dieselbe Laufzeit komplett getilgt wird, ist mit rund 1.300 Euro nur etwas mehr als halb so teuer. Dafür müssen Sie aber auch fünf Jahre lang jeden Monat rund 190 Euro zahlen.

Tilgung am Laufzeitende sicherstellen

Endfällige Darlehen sind bei kurzen Laufzeiten und niedrigen Summen verbreitet, zum Beispiel wenn ein Mikrokredit über 300 Euro schon nach zwei Monaten zurückgezahlt werden soll. Ansonsten macht die Konstruktion nur Sinn, wenn zum Tilgungszeitpunkt eine entsprechende Geldsumme zur Verfügung steht, etwa eine fällige Lebensversicherung oder ein Bausparvertrag. Der endfällige Kredit dient in diesem Fall der Zwischenfinanzierung. Verlassen Sie sich dabei nur auf garantierte Zahlungen. Überschussanteile können sich negativ verändern, wenn das Zinsniveau niedrig bleibt. Auch fondsgebundene Versicherungen sind nicht geeignet, um daraus eine Kreditrückzahlung zu finanzieren. Fällt der Tilgungszeitpunkt mit einer ungünstigen Marktsituation zusammen, müssen die Anteile zu einem niedrigen Kurs mit Verlust verkauft werden, und möglicherweise reicht das Geld trotzdem nicht. Nur mit genügend anderem Kapital im Rücken lässt sich das endfällige Darlehen als Zinsdifferenzgeschäft nutzen. Die Rechnung geht auf, wenn mit Fonds oder Aktien mehr erwirtschaftet wird als die zusätzlichen Zinsen.

 
   

 Copyright © 2013 | Kleinanzeigenwelt.com